Konzertlocations in Frankfurt

Frankfurt am Main gilt als die Bankenmetropole und ist durch seine Lage im Herzen von Deutschland sowie durch eine perfekte Anbindung, auch dank einem der größten Flughäfen in Europa, ein wichtiger Standort hierzulande. Und das gilt nicht nur für Besucher aus aller Welt, die tagtäglich in Frankfurt ankommen, sondern auch für Musiker und Bands, die sich auf der Suche nach einer ansprechenden Location für ein Konzert befinden. Denn auch diese werden in Frankfurt in der Regel äußerst schnell fündig werden, da sich in Frankfurt eine ganze Reihe an geeigneten Locations zu diesem Zweck finden lassen.

Jahrhunderthalle

Geht es um die Frage nach der besten Konzerthalle in Frankfurt, dann mischt die Jahrhunderthalle in jedem Fall ganz vorne mit. In der bereits 1963 eröffneten Hall finden je nach Bestuhlung bis zu 4800 Personen im sogenannten Kuppelsaal einen Platz. Dieser Saal besticht durch seine einzigartige Akustik, welche durch eine spezielle Lamellendecke ermöglicht wird. Zu finden ist die Jahrhunderthalle im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach.

Festhalle

Auch die Frankfurter Festhalle ist für die Fans von Konzerten und Musikveranstaltungen in dieser Stadt von großer Bedeutung. Erbaut zwischen 1907 und 1909 stellt die Festhalle eine Mehrzweckhalle dar und befindet sich auf dem Gelände der Frankfurter Messe. Der Innenraum bietet Platz für bis zu 4880 Besucher und nimmt man die beiden Ränge hinzu, bietet die Festhalle sogar Platz für bis zu 9843 Besucher, welche hier einen Platz finden.

Batschkapp

Bei der Batschkapp, die sich seit dem Dezember 2013 in der Gewinnerstraße 5 im Frankfurter Stadtteil Seckbach befindet, handelt es sich um die kleinste Konzert-Location in Frankfurt. Diese bietet bei Konzerten Platz für bis zu 1500 Besucher und eignet sich somit hervorragend für die Auftritte von Bands, die noch nicht an dem Punkt angelangt sind in einer der zuvor genannten Hallen auftreten zu können. Daher treten in der Batschkapp auch häufig Szene-Bands aus den verschiedenen Musik-Bereichen auf.