Das With Full Force Festival

Bereits seit 1994 findet jährlich in den frühen Sommermonaten das With Full Force Musikfestival statt, welches erstmals aufgrund einer spontanen Idee im Stadtpark von Werdau stattfand und damals 2.500 Besucher anlockte. Nach den ersten beiden Auflagen des Festivals musste man aufgrund der stetig steigenden Besucherzahlen bereits 1996 auf den Flugplatz in Zwickau umziehen, wo das With Full Force Festival erstmals an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stattfand.

Doch aufgrund behördlicher Vorgaben musste man sich bereits nach drei Jahren wieder auf die Suche nach einer geeigneten Festival–Location begeben und fand diese 1999 in dem Flugplatz in Löbnitz-Roitzschjora. Dort fand das With Full Force Festival dann auch bis ins Jahr 2016 statt und lockte bis zu 30.000 Besuchern jährlich auf das Festivalgelände.

Dort bekamen die Fans der Musikrichtungen Metal, Hardcore und Punk während dieser Zeit etliche Szenegrößen wie Iron Maiden, Slayer, Arch Enemy oder Heaven Shall Burn zu sehen, welche der Festival-Betreiber, die WITH FULL FORCE Veranstaltungs GmbH, unter anderem schon für dieses Event gewinnen konnte.

Neben den musikalischen Darbietungen der Bands auf dem With Full Force finden sich auf dem Festivalgelände zudem ein CD-Shop sowie Merchandising-Stände und es werden unter anderem Skateboarding und Motocross-Veranstaltungen abgehalten. Und für den Fall, dass während des Festivals Spiele der deutschen Fußballnationalmannschaft bei einem Großevent anstehen, werden diese selbstverständlich live auf einer Großleinwand übertragen.

Im Juni 2017 wechselte das With Full Force Festival dann einmal mehr und zum nunmehr dritten Mal seinen Standort und findet seit diesem Jahr auf dem Ferropolis Gelände bei Gräfenhainchen statt. Als Grund nannte der Betreiber des Festivals, dass man die stetig steigenden Sicherheitsanforderungen der örtlichen Ordnungsbehörden auf dem Flugplatz in Löbnitz nicht mehr gewährleisten konnte und sich daher zu einem Umzug gezwungen sah. Jedoch sind die Besucherzahlen seitdem rückläufig und fielen von 25.000 im Jahr 2016 auf nur noch 15.000 im Jahr 2018.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *