Das Southside Festival

Beim Southside Festival handelt es sich um ein jährlich stattfindendes Musikfestival, welches in Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg, auf dem take-off Gewerbepark ausgerichtet wird. Erstmals wurde das Southside Festival 1999 in der Nähe von München ausgetragen, ehe es im Jahr 2000 dann zum ersten Mal in Neuhausen stattfand.

Bei der ersten Auflage im Jahre 1999 verzeichnete das Festival 15 000 Besucher und fand auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Neubiberg in der Nähe von München statt. Jedoch sorgte Marilyn Manson an Tag Zwei des Festivals für Aufsehen, als er zuerst betrunken das Publikum anpöbelte und nach einem zwanzigminütigen Auftritt die Bühne verließ. In der Folge machten die Besucher ihren Unmut deutlich, woraufhin Gegenstände auf die Bühne flogen und das Equipment der Band zerstört wurde. In der Folge untersagte die Stadt München dem Betreiber die Ausrichtung weiterer Festivals in und um München herum.

Daher waren die Ausrichter gezwungen, sich einen anderen Ort für zukünftige Festivals zu suchen, und wurden schließlich in Baden-Württemberg fündig und sesshaft.

Und das obwohl die erste Auflage des Southside Festivals in Neuhausen ob Eck ebenfalls nicht wie erwartet verlief und aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse nur etwa 12 000 Zuschauer vor Ort anwesend waren, die das Festival an seiner neuen Heimatstätte verfolgten.

Glücklicherweise ließen sich die Veranstalter hiervon nicht entmutigen und gaben dem Southside Festival die Möglichkeit zu wachsen, was es in der Folge auch tat. So fanden sich im Jahr 2010 bereits 20 000 Zuschauer vor Ort und dieses Wachstum sollte sich in der Folgezeit auch weiter fortsetzen.

Nachdem das Festival 2005 mit 40 000 Zuschauern erstmals komplett ausverkauft war, erhöhte der Ausrichter die Kapazitäten mehrfach, sodass heute jährlich etwa 60 000 Zuschauer nach Neuhausen ob Eck pilgern, um dem Southside Festival beizuwohnen.

Das Festival findet in der Regel am letzten Juni-Wochenende statt und erstreckt sich über einen Zeitraum von insgesamt drei Festival-Tagen.